Archiv der Kategorie: Zitate

Redaktionsschluss

So eine Arbeit wird eigentlich nie fertig, man muß sie für fertig erklären, wenn man nach Zeit und Umständen das möglichste getan hat. Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), deutscher Dichter

Veröffentlicht unter Zitate | Hinterlasse einen Kommentar

Finstere Stunde

Ich spüre, wie ich vereise. Vom Alter, nicht vom Frost. Ich rede verlegen und leise. Mein Lachen ist brüchig von Rost. Ich kann nicht mehr in mir leben. Und aus mir kann ich nicht hinaus. Kein Sturm, kein Stern, kein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Zitate | Hinterlasse einen Kommentar

Warum ich reise

Wenn man mich fragt, warum ich reise, antworte ich: Ich weiß wohl, wovor ich fliehe, aber nicht, wonach ich suche. Michel Eyquem de Montaigne (1533-1592), französischer Politiker, Philosoph und Begründer der Essayistik

Veröffentlicht unter Reisen, Zitate | Hinterlasse einen Kommentar

Gleichmut

Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden. Reinhold Niebuhr (1892-1971), US-Amerikanischer Theologe, Philosoph und Politikwissenschaftlicher

Veröffentlicht unter Philosophie, Zitate | Hinterlasse einen Kommentar

Die Zielorientierung des Menschen

Die Sprosse einer Leiter war nie zum Ausruhen gedacht, sondern nur dazu, den Fuß eines Menschen lange genug zu halten, dass er den anderen etwas höher setzen kann. Thomas Henry Huxley (1825-1895), britischer Biologe und Hauptvertreter des Agnostizismus

Veröffentlicht unter Zitate | Hinterlasse einen Kommentar

Into The Wild

There is a pleasure in the pathless woods, There is a rapture on the lonely shore, There is society, where none indrudes, By the deep sea, and music in its roar: I love not man the less, but Nature more. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Philosophie, Zitate | Hinterlasse einen Kommentar

“The healthy animal is up and doing.”

-von William McDougall (1871-1938), englisch-amerikanischer Psychologe

Veröffentlicht unter Zitate | Hinterlasse einen Kommentar

Prolog im Meer

Im weiten Meere mußt du anbeginnen! Da fängt man erst im kleinen an Und freut sich, Kleinste zu verschlingen; Man wächst so nach und nach heran Und bildet sich zu höherem Vollbringen. Johann Wolfgang von Goethe (1782-1832), deutscher Dichter

Veröffentlicht unter Philosophie, Reisen, Zitate | Hinterlasse einen Kommentar

“Der denkende Mensch ändert seine Meinung.”

-von Friedrich Nietzsche (1844-1900), deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe

Veröffentlicht unter Zitate | Hinterlasse einen Kommentar

“Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.”

-von Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799), deutscher Schriftsteller und Physiker

Veröffentlicht unter Zitate | Hinterlasse einen Kommentar