Mobil ins Netz mit Symbian und Eduroam

Lange probiert und endlich geschafft: Jetzt ist es jedem Nutzer eines Handys mit Symbian-Betriebssystem (Series 60 3rd Edition, außerdem ist ein WLAN-Modul von Nöten) möglich, auf dem Campus unserer Universität (Technische Universität Kaiserslautern) oder auch einer beliebigen anderen Universität, welche sich am neuen Eduroam-Programm beteiligt, über das Handy beliebige Internetdienste zu nutzen. Dazu sind neben einem Zertifikat einige spezielle Einstellungen in der Zugangspunktkonfiguration nötig; zudem ist ein Windows-Account am RHRK Voraussetzung. Nachfolgend habe ich eine eindeutige, detaillierte Anleitung für Angehörige der TU Kaiserslautern mit einem entsprechenden Symbiangerät bereit gestellt.

Zunächst muss das Zertifikat auf dem Telefon installiert werden:

  1. Wurzelzertifikat mit Rechtsklick und „Speichern unter“ downloaden: Deutsche Telekom Root CA 2 Zertifikat.
  2. Zertifikat via Datenkabel oder Bluetooth auf die Speicherkarte (nicht SIM, sondern Speicher!) oder den Telefonspeicher kopieren.
  3. Ãœber den Dateimanager des Handys Zertifikat auswählen und ausführen.
  4. Das Zertifikat für Internet und Online-Zertifikatprüfung beglaubigen (kann direkt jetzt gemacht werden oder später im Zertifikatsmanager unter Sicherheitseinstellungen).
  5. Alternativ kann das Zertifikat auch direkt über den Browser des Handys installiert werden. Dazu muss man diese Seite mit dem Nokia-Handybrowser aufrufen und den obigen Link des Zertifikats anklicken.

Anschließend kann die Konfiguration des Zugangspunktes erfolgen. Dazu empfiehlt es sich, auf dem Campus der TU bzw. in Reichweite des Eduroam-WLAN-Signals zu sein.

  1. Neuen Zugangspunkt erstellen:

    Im Einstellungsmenü des Handys aufrufen: „Einstellungen“ / „Verbindung“ / „Zugangspunkt“ => „Optionen“ => „Neuer Zugangspunkt“.

  2. Allgemeine Einstellungen des Zugangspunktes:
    1. Verbindungsname: Kann frei gewählt werden.
    2. Datenträger bzw. Art der Datenübertragung: „Wireless LAN“ (nicht Paketdaten o. a.).
    3. WLAN-Netzname: „eduroam“.
    4. Netzstatus: „öffentlich“.
    5. WLAN-Netzmodus: „Infrastruktur“.
    6. WLAN-Sicherheitsmodus: „WPA/WPA2“.
  3. WLAN-Sicherheitseinstellungen:
    1. WPA/WPA2: „EAP“.
    2. Nur-WPA2-Modus: „aus“.
  4. EAP-Plugin-Einstellungen (in den WLAN-Sicherheitseinstellungen):

    „EAP-PEAP“ muss als einziges Plugin aktiviert sein und an erster Stelle stehen. Dazu werden alle anderen Plugins deaktiviert und das EAP-PEAP aktiviert. Anschließend wird die Priorität des EAP-PEAP solange erhöht, bis es an erster Stelle steht.

  5. Einstellungen des EAP-PEAP-Plugins (Klick auf das Plugin):
    1. Persönliches Zertifikat: „Nicht definiert“.
    2. Behördliches Zertifikat: Hier nun das Zertifikat der Deutschen Telekom auswählen!
    3. Verwendeter Benutzername: „Benutzerdefiniert“.
    4. Benutzername: Hier tragt ihr euren Benutzernamen des RHRKs ein (AIX bzw. Windows-Accountnamen).
    5. Verwendetes Gebiet (Realm): „Benutzerdefiniert“.
    6. Gebiet (Realm): „rhrk.uni-kl.de“
    7. PEAPv0, PEAPv1 und PEPAv2 jeweils erlauben (also „ja“ auswählen).
  6. EAPs einstellen (im EAP-PEAP-Einstellungsmenü nach rechts drücken):

    Hier „EAP-MSCHAPv2“ als einziges aktivieren und wieder an erste Stelle priorisieren (siehe Schritt 4).

  7. EAP-MSCHAPv2-Einstellungen (EAP-MSCHAPv2 durch Klick auswählen):
    1. Benutzername: „user@rhrk.uni-kl.de“, wobei ihr „user“ durch euren RHRK-Benutzernamen aus 5.4. ersetzt. Wichtig ist, dass ihr hier hinter eurem Username noch das „rhrk.uni-kl.de“ anhängt; dies darf bei 5.4. explizit nicht gemacht werden!
    2. Passwort abfragen: „nein“.
    3. Passwort: hier gebt ihr euer Kennwort vom Windows-Account am RHRK ein. Nicht das Kennwort eures AIX-Accounts!

So, das sollte es gewesen sein. Diese Anleitung beinhaltet sämtliche Schritte und Informationen, die zur Konfiguration eures mobilen Internetzuganges notwendig sind. Die Schritte wurden anhand des Symbian-Menüs eines Nokia E51 beschrieben. Weitere Informationen erhaltet ihr noch hier:

Bei Fragen gerne Posten oder Mailen.

Dieser Beitrag wurde unter IT, Studium veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Mobil ins Netz mit Symbian und Eduroam

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.